Unser Verein

Tandem-Hilfen e.V. veranstaltet bzw. fördert im Rahmen seiner Möglichkeiten nationale und internationale Tandem-Freizeiten, bei denen Sport, Kultur, Rehabilitation und Bildung Programmbestandteile sind und die die Integration blinder und sehbehinderter Menschen in die Gesellschaft zum Ziel haben.

Der Verein Tandem-Hilfen e.V. will:

  • das Tandem-Fahren als integrative, gesundheitsfördernde Sportart propagieren und fördern,
  • die Kontaktaufnahme zwischen blinden und sehbehinderten Menschen verschiedener Länder anregen und
  • Bildungseinrichtungen für blinde Kinder und Jugendliche in wirtschaftlich schwachen Ländern durch die Beschaffung von Hilfsmitteln unterstützen.

Mit der Vereinsgründung am 01. Mai 2009 in Boltenhagen wurden die Ziele der privaten Initiative Tandem-Hilfen aufgegriffen und weiter ausgestaltet. Informationen über Projekte, die vor der Vereinsgründung realisiert worden sind, gibt es im Archiv.

Der Verein

Tandem-Hilfen e.V. wurde am 01. Mai 2009 gegründet und ist beim Amtsgericht Grevesmühlen mit der Nummer 561 im Vereinsregister eingetragen.

Vom Finanzamt Wismar wurde dem Verein die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

Tandem-Hilfen e.V. führt eine private Initiative, die mit einer Tandemtour als Hilfsprojekt für blinde und sehbehinderte Menschen im Jahr 2004 begann, weiter.

1. Vorsitzender: Dr. Thomas Nicolai, Berlin

2. Vorsitzender: Hartmut Rudolph, Wismar

Beisitzerin: Ute Rogawski, Kiel

Mehr Informationen findet Ihr in der Satzung sowie im Flyer des Vereins.

Jeder kann bei Tandem-Hilfen e.V. Mitglied werden. Förderer und Unterstützer sind willkommen.

Newsletter

DIE KETTE – der Newsletter des Vereins Tandem-Hilfen e.V. – informiert Euch per E-Mail über Aktuelles von Tandem-Hilfen e.V.

Sponsoren

Tandem-Hilfen wird von Anfang an unterstützt von der Agentur pusch:mann:schaft, Berlin sowie der Sportartikelfirma ORTLIEB.

Verein zur Integration blinder und sehbehinderter Menschen in die Gesellschaft durch Organisation von Tandem-Freizeiten. Impressum. Folge uns Facebook RSS