Ausstellung „Wie Blinde per Tandem die Welt erleben“ wird aktualisiert

Großflächige Fotos und informative Texte machen Lust auf das Tandem-Fahren und belegen, dass diese Sportart ein Paradebeispiel für Inklusion ist.

Mit der Ausstellung „Wie Blinde per Tandem die Welt erleben“ präsentiert sich Tandem-Hilfen e.V. als bundesweit und international tätiger gemeinnütziger Verein, der das Tandem-Fahren fördert und engagierte Hilfsprojekte organisiert, darunter die jährlich stattfindenden Internationalen Tandem-Jugend-Camps für Blinde und Sehbehinderte. Die aktualisierte Ausstellung wird im Mai im Kurhaus in Boltenhagen erstmals zu sehen sein; eine Präsentation in Berlin ist für den Herbst 2016 vorgesehen.

Die Ausstellung geht gern auf Wanderschaft. Tandem-Freunde, die sich für die Präsentation an geeigneten Orten einsetzen wollen, informieren wir gern ausführlich über Inhalt und Gestaltung der Ausstellung.

Anfragen richtet bitte an thomasnicolai@gmx.de.

Verein zur Integration blinder und sehbehinderter Menschen in die Gesellschaft durch Organisation von Tandem-Freizeiten. Impressum. Folge uns Facebook RSS