Schnelle Fahrt an der Elbe

Teamfoto der deutschen Tourteilnehmer

Neun Tandemfreunde aus Deutschland beteiligten sich vom 22. bis 29. Juli am Tschechisch-Deutschen Tandem-Camp in Podebrady. Insgesamt waren 14 Tandems und drei Einzelräder am Start. An 6 Tagen wurden rund 400 km zurückgelegt; teilweise bei sportlichem Tempo um die 30 km/h. Die täglich an alle Tandem-Teams verteilten Streckenpläne sorgten dafür, dass alle den Weg zum Quartier wieder zurück fanden. Der Elberadweg bot in dieser Region alle Varianten, vom glatten und breiten Asphaltbelag bis zum Wiesenweg.

Ein Dankeschön an die tschechischen Organisatoren. Tandem-Hilfen e.V. wird auch künftig als Kooperationspartner unserer tschechischen Freunde agieren.

Verein zur Integration blinder und sehbehinderter Menschen in die Gesellschaft durch Organisation von Tandem-Freizeiten. Impressum. Folge uns Facebook RSS